Something pure to burn the darkness
 

 
 
 
Ja ich habe gelernt.
Gelernt zu gehorchen.
Gelernt mich unterzuordnen.
Gelernt still zu sein.
Gelernt alles zu ertragen.
Gelernt glücklich zu scheinen.
Aber eigentlich wollte ich nur eins:
Dass ihr endlich mal stolz auf mich seit
Dass ihr mich lobt
und nicht gleich wieder 10 schlecht Sachen an einer guten findet.
Dass ihr einfach mal da seit,
ohne diese Überheblichkeit.
Dass ihr einfach mal NICHT schreit,
NICHT wütend werdet und NICHT immer kritisiert.
Ich will doch nur perfekt sein,
dass ihr nicht mehr meckern könnt.
Nie, nie wieder.
Und dass ich nie wieder wegen euch weinen muss,
weil ihr mich wieder von Oben herab behandelt,
als wärt ihr was besseres.
Ihr habt mich kaputt gemacht.
Ich kann nicht mehr essen,
Weil ich Angst habe zuzunehmen
und ich dann verspottet werden.
Ich kann nicht mehr vertrauen,
weil ich Angst habe zu verlieren.
Und zwar die einzige Person bei der ich mich wohl fühle.
Ich kann nicht aufhören mich selbst zu verletzten,
weil ich die Schmerzen nicht ertrage.
Die seelischen.
Ich kann nicht offen auf Leute zugehen,
weil mir das Selbstvertrauen fehlt,
dass ihr mir jeden Tag aufs neue nehmt.
Ich habe eingesehen dass ich eurer Meinung nach nichts,
aber auch gar nichts richtig machen kann.
Aber warum??
Ich bin doch euer Kind!
 
 
 
 
Rechte liegen ebenfalls bei mir. Bitte meinen Link darunter setzten, falls ihr diesen Text kopieren solltet.



» Design » Picture

Gratis bloggen bei
myblog.de